oneworld news

Search for a news article from other years:

« Back

LATAM Airlines Group entscheidet sich für oneworld

News Image

•  Brasilianische TAM verlässt die Star Alliance und tritt oneworld Anfang 2014 bei

•  LAN Colombia wird ebenfalls oneworld beitreten. Die Fluggesellschaft ist Teil der LAN Group, die schon seit 13 Jahren Mitglied der Luftfahrtallianz ist

•  Reibungsloser Flugverkehr für Fluggäste durch nahtlosen Übergang

•  Führende Airline Group Lateinamerikas stärkt oneworld's Position als weltweit erste Wahl unter den Luftfahrtallianzen

Die LATAM Airlines Group hat die Luftfahrtallianz oneworld® als globalen Partner für ihre Passagierfluggesellschaften gewählt.

Die Entscheidung wurde heute in Hongkong bei einer Zusammenkunft des oneworld Governing Board getroffen. Konkret bedeutet das:

  • Die brasilianische TAM Airlines verlässt die Star Alliance, um oneworld beizutreten. Dies betrifft ebenfalls ihre Tochtergesellschaft in Paraguay. Der Wechsel wird voraussichtlich während des zweiten Quartals 2014 vollzogen.
  • LAN Colombia, die neueste Tochter der LAN, wird oneworld im vierten Quartal 2013 als angeschlossenes Mitglied (Affiliate Member) beitreten.

Die chilenische LAN Airlines ist bereits seit Juni 2000 Mitglied bei oneworld; LAN Argentina, LAN Ecuador und LAN Peru sind seitdem angeschlossene Mitglieder. Durch die heutige Erweiterung sind nun alle Tochtergesellschaften der führenden Airline Group Lateinamerikas in einer globalen Luftfahrtallianz zusammengeschlossen. Sie sind jetzt gemeinsam mit elf führenden und 30 angeschlossenen Fluggesellschaften aus der ganzen Welt Teil der Allianz.

Wann genau die brasilianische TAM die Star Alliance verlässt, wird noch bekannt gegeben. Die Fluggesellschaft soll direkt nach ihrem Austritt aus der Star Alliance Mitglied der Luftfahrtallianz oneworld werden.

Stimmen der CEOs

Tom Horton, Governing Board Chairman von oneworld und Chairman und Chief Executive von American Airlines, sagte: „Die Mitgliedschaft der LATAM Airlines Group, Lateinamerikas führender Airline Group, bei oneworld ist ein Meilenstein auf unserem Weg, oneworld zur Luftfahrtallianz erster Wahl zu machen - und zwar nicht nur für Reisende auf dem amerikanischen Kontinent, sondern auf der ganzen Welt. Wir freuen uns, weiterhin eng mit Enrique und Ignacio Cuete, Damian Scokin, Marco Antonio Bologna und ihrem Team zusammenzuarbeiten. Wir heißen unsere neuen Partner bei TAM und ihre Kunden an Bord der weltweit führenden globalen Luftfahrtallianz herzlich willkommen."

oneworld CEO, Bruce Ashby, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass die LATAM Airlines Group nach umfassender Prüfung aller Allianz-Optionen nun entschieden hat, nicht nur LAN an Bord von oneworld zu behalten, sondern auch TAM und alle anderen Tochtergesellschaften der LATAM Airlines Group zu integrieren. Dies unterstreicht die langjährige Stellung von oneworld als führende Allianz in Lateinamerika und erhöht die Attraktivität des Angebots für internationale Vielflieger auf der ganzen Welt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit LATAM und arbeiten gemeinsam an einem reibungslosen Übergang."

Enrique Cueto, CEO der LATAM Airlines Group, sagte: „Wir haben alle Optionen eingehend geprüft und eine Allianz gewählt, die unseren Fluggästen die meisten Vorteile, die besten Verbindungen und Produkte sowie die größten Synergien für LATAM Airlines Group bietet. Wir sind mit unserer Entscheidung sehr zufrieden. Durch die Mitgliedschaft in der oneworld Allianz können unsere Fluggäste Reisen im gesamten Netzwerk von oneworld buchen und erhalten durch Mitgliedsfluggesellschaften von oneworld unter anderem Zugang zu 950 Destinationen. Das umfangreiche Angebot der oneworld Mitglieder an Destinationen beinhaltet auch weit entfernte und exotische Ziele wie Hongkong, Kuala Lumpur, Moskau oder Melbourne."

Marco Antonio Bologna, CEO von TAM Airlines und TAM SA, fügte hinzu: „Das sind wichtige Neuigkeiten für TAM Fluggäste. Wir konzentrieren uns darauf, einen reibungslosen Übergang für unsere Gesellschaft, Partner und insbesondere für unsere Kunden zu garantieren." Er wies darauf hin, dass sich TAM „für eine wachsende Allianz entschieden hat, die unseren Gästen die besten Verbindungsmöglichkeiten bietet."Die Bedeutung des Wechsels für Fluggäste

Die LATAM Airlines Group und ihre Fluggesellschaften arbeiten gemeinsam mit der Star Alliance und oneworld an einem reibungslosen Übergang für ihre Fluggäste. Die zehn Millionen Mitglieder des TAM Vielfliegerprogramms Fidelidade behalten bei dem Wechsel zu oneworld sowohl ihre Statusstufe als auch sämtliche gesammelten Punkte.

Fluggäste haben dann die Möglichkeit, Punkte bei allen oneworld Mitgliedsfluggesellschaften zu sammeln und einzulösen. Außerdem profitieren sie von zahlreichen Vorteilen, wie zum Beispiel Zugang zu rund 550 Flughafen Lounges weltweit, die für Mitglieder der höchsten Statusstufen zur Verfügung stehen.

Gleichzeitig werden die 130 Millionen Vielflieger der anderen Mitgliedsfluggesellschaften von oneworld ebenfalls Prämien sammeln und einlösen können, wenn sie mit TAM oder LAN Colombia fliegen.

TAMs Streckennetz ist ebenfalls im Angebot der Allianz-Tarife von oneworld enthalten. Dies ist das umfassendste Tarifsystem aller globalen Allianzen und bietet neben dem marktführenden oneworld Explorer Round-The-World Tarif auch das Visit-South-America Ticket.

Stimmen der CEOs

Tom Horton, Governing Board Chairman von oneworld und Chairman und Chief Executive von American Airlines, sagte: „Die Mitgliedschaft der LATAM Airlines Group, Lateinamerikas führender Airline Group, bei oneworld ist ein Meilenstein auf unserem Weg, oneworld zur Luftfahrtallianz erster Wahl zu machen - und zwar nicht nur für Reisende auf dem amerikanischen Kontinent, sondern auf der ganzen Welt. Wir freuen uns, weiterhin eng mit Enrique und Ignacio Cuete, Damian Scokin, Marco Antonio Bologna und ihrem Team zusammenzuarbeiten. Wir heißen unsere neuen Partner bei TAM und ihre Kunden an Bord der weltweit führenden globalen Luftfahrtallianz herzlich willkommen."

oneworld CEO, Bruce Ashby, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass die LATAM Airlines Group nach umfassender Prüfung aller Allianz-Optionen nun entschieden hat, nicht nur LAN an Bord von oneworld zu behalten, sondern auch TAM und alle anderen Tochtergesellschaften der LATAM Airlines Group zu integrieren. Dies unterstreicht die langjährige Stellung von oneworld als führende Allianz in Lateinamerika und erhöht die Attraktivität des Angebots für internationale Vielflieger auf der ganzen Welt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit LATAM und arbeiten gemeinsam an einem reibungslosen Übergang."

Enrique Cueto, CEO der LATAM Airlines Group, sagte: „Wir haben alle Optionen eingehend geprüft und eine Allianz gewählt, die unseren Fluggästen die meisten Vorteile, die besten Verbindungen und Produkte sowie die größten Synergien für LATAM Airlines Group bietet. Wir sind mit unserer Entscheidung sehr zufrieden. Durch die Mitgliedschaft in der oneworld Allianz können unsere Fluggäste Reisen im gesamten Netzwerk von oneworld buchen und erhalten durch Mitgliedsfluggesellschaften von oneworld unter anderem Zugang zu 950 Destinationen. Das umfangreiche Angebot der oneworld Mitglieder an Destinationen beinhaltet auch weit entfernte und exotische Ziele wie Hongkong, Kuala Lumpur, Moskau oder Melbourne."

Marco Antonio Bologna, CEO von TAM Airlines und TAM SA, fügte hinzu: „Das sind wichtige Neuigkeiten für TAM Fluggäste. Wir konzentrieren uns darauf, einen reibungslosen Übergang für unsere Gesellschaft, Partner und insbesondere für unsere Kunden zu garantieren." Er wies darauf hin, dass sich TAM „für eine wachsende Allianz entschieden hat, die unseren Gästen die besten Verbindungsmöglichkeiten bietet."

Die Bedeutung des Wechsels für Fluggäste

Die LATAM Airlines Group und ihre Fluggesellschaften arbeiten gemeinsam mit der Star Alliance und oneworld an einem reibungslosen Übergang für ihre Fluggäste. Die zehn Millionen Mitglieder des TAM Vielfliegerprogramms Fidelidade behalten bei dem Wechsel zu oneworld sowohl ihre Statusstufe als auch sämtliche gesammelten Punkte.

Fluggäste haben dann die Möglichkeit, Punkte bei allen oneworld Mitgliedsfluggesellschaften zu sammeln und einzulösen. Außerdem profitieren sie von zahlreichen Vorteilen, wie zum Beispiel Zugang zu rund 550 Flughafen Lounges weltweit, die für Mitglieder der höchsten Statusstufen zur Verfügung stehen.

Gleichzeitig werden die 130 Millionen Vielflieger der anderen Mitgliedsfluggesellschaften von oneworld ebenfalls Prämien sammeln und einlösen können, wenn sie mit TAM oder LAN Colombia fliegen.

TAMs Streckennetz ist ebenfalls im Angebot der Allianz-Tarife von oneworld enthalten. Dies ist das umfassendste Tarifsystem aller globalen Allianzen und bietet neben dem marktführenden oneworld Explorer Round-The-World Tarif auch das Visit-South-America Ticket.

Um die Kunden während des Wechsels ständig auf dem Laufenden zu halten, wird ein umfassendes Kommunikationsprogramm eingeführt. Bis zum Wechsel wird der Flugverkehr für die Kunden und die Fluggesellschaften wie gewohnt weiterlaufen.Die Bedeutung des Wechsels für oneworld.

LAN Airlines (Chile) ist bereits seit Juni 2000 Mitglied von oneworld ; LAN Argentina, LAN Ecuador und LAN Peru sind seitdem angeschlossene Mitglieder.

Durch das heutige Abkommen werden die restlichen Passagierfluggesellschaften der LATAM Airlines Group zu oneworld gehören:

  • TAM ist die führende Fluggesellschaft von Brasilien, Lateinamerikas größte Volkswirtschaft und der größte Markt für Luftverkehr in der Region. TAM fliegt 60 Destinationen in 16 Ländern in Lateinamerika, USA und Europa an. Sie verfügt über eine Flotte von 161 Flugzeugen und führt täglich 800 Flüge durch. Im Jahr 2011 begrüßte TAM insgesamt 37,7 Millionen Fluggäste an Bord. Durch die Mitgliedschaft der Fluggesellschaft wird das oneworld Streckennetz um 35 Destinationen erweitert. Die TAM Tochtergesellschaft in Paraguay tritt zur gleichen Zeit oneworld bei.
  • LAN Colombia bedient 23 Destinationen in drei Ländern mit einer Flotte von 20 Flugzeugen und 113 Flügen täglich. Die Fluggesellschaft wird das oneworld Streckennetz um 18 Destinationen in Kolumbien erweitern. Im Jahr 2012 reisten insgesamt 3,5 Millionen Fluggäste mit LAN Colombia.

Durch den Beitritt aller Tochtergesellschaften der führenden Airline Group von Lateinamerika und der in Bezug auf den Marktwert weltweit zweitgrößten Fluggesellschaft nimmt die Luftfahrtallianz oneworld in Südamerika und den großen Wirtschaftszentren dieser Region eine marktführende Position ein. Somit stärkt oneworld ihre Position als Allianz erster Wahl für internationale Vielflieger sowohl in Südamerika als auch weltweit.

Vier der etablierten oneworld Mitglieder - American Airlines, British Airways, Iberia und LAN - fliegen zurzeit insgesamt sieben Destinationen in Brasilien an. Mit TAM steigt die Zahl der Destinationen auf 42 und erweitert somit das Streckennetz der Allianz in Brasilien, eine der sich weltweit am schnellsten entwickelnden Volkswirtschaften.

Die oneworld Mitglieder American Airlines, Iberia und LAN fliegen drei Destinationen in Kolumbien an. LAN Colombia wird das oneworld Streckennetz um 21 weitere Destinationen im Land erweitern.

Durch den Beitritt von TAM und LAN Colombia zu oneworld, die bevorstehenden Mitgliedschaften von SriLankan Airlines und Qatar Airways sowie die geplante, unter Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen stehende Fusion von American Airlines mit US Airways wird das Netzwerk von oneworld auf mehr als 950 Destinationen in fast 160 Ländern erweitert. oneworld fliegt mit einer gemeinsamen Flotte von etwa 3.300 Flugzeugen, verzeichnet 13.000 Flüge täglich und befördert jährlich 480 Millionen Fluggäste. Der generierte Jahresumsatz beläuft sich auf etwa 140 billion US-Dollar.

Die heutige Ankündigung ist das Ergebnis der umfassenden Prüfung der Allianz-Strategie der LATAM Airlines Group und steht im Zeichen der größten Expansion, die oneworld innerhalb der vergangenen fünf Jahren vollzogen hat:

  • airberlin im März 2012
  • Malaysia Airlines am 1. Februar 2013
  • geplanter Beitritt von Qatar Airways
  • geplanter Beitritt von SriLankan Airlines
  • Der vorgesehene Wechsel der US Airways von der Star Alliance zu oneworld im Zuge des geplanten Zusammenschlusses mit dem Gründungsmitglied von oneworld, American Airlines (unter Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen).

Die Bedeutung für LATAM

oneworld bietet der LATAM Airlines Group ausgewählte Partner, die zu den führenden Fluggesellschaften zwischen Süd- und Nordamerika sowie zwischen Lateinamerika und Europa zählen. Darüber hinaus erhält LATAM Zugang zu den von Lateinamerika Reisenden meistgenutzten Flughäfen: hierzu zählen die Drehkreuze Miami und New York von American Airlines, Iberias Drehkreuz in Madrid und London, Heimatflughafen von British Airways.

oneworld vereint die führenden Fluggesellschaften aus allen Weltregionen wie American Airlines in Nordamerika, airberlin, British Airways, Finnair, Iberia und S7 Airlines in Europa, Royal Jordanian und designiertes Mitglied Qatar Airways im Nahen Osten, sowie Cathay Pacific, Japan Airlines, Malaysia Airlines, Qantas und designiertes Mitglied SriLankan Airlines im Asien-Pazifik-Raum, sowie 30 weitere angeschlossene Fluggesellschaften. oneworld bietet hierdurch weltweit das attraktivste Netz für internationale Vielflieger und hat es sich zum Ziel gesetzt, für diese Reisenden die erste Wahl unter den Airline-Allianzen zu sein. 

oneworld ist derzeit Träger von drei der fünf führenden internationalen Auszeichungen für Luftfahrtallianzen. So erhielt die Allianz drei Jahre in Folge die Auszeichnung „Best Airline Alliance" des Global Traveler im Rahmen des GT Tested Reader Survey 2012. Die Auszeichnung „World's Leading Airline Alliance" wurde oneworld bei den World Travel Awards 2012 zum zehnten Mal in Folge verliehen, und schließlich wurde sie auch erneut mit der Auszeichnung „World's Best Alliance" bei den zweiten Australian Business Traveller Awards 2012 geehrt. Kürzlich erhielt sie den „Flight Stats On-Time Performance Award" für die Allianz, deren Mitglieder die pünktlichsten Flüge im Jahre 2012 vorweisen konnten.

Über die LATAM Airlines Group

LATAM Airlines Group SA ist der nach dem Zusammenschluss mit TAM SA verliehene neue Name von LAN Airlines SA. Die LATAM Airlines Group SA umfasst nun LAN Airlines und ihre Tochtergesellschaften in Peru, Argentinien, Kolumbien und Ecuador, sowie LAN Cargo und ihre Tochtergesellschaften. Zur Gruppe gehören ebenfalls die TAM S.A. und ihre Tochtergesellschaften TAM Linhas Aéreas S.A., inklusive ihrer Unternehmen TAM Transportes Aéreos del Mercosur SA., TAM Airlines (Paraguay) sowie Multiplus SA. Jede Airline wird auch weiterhin ihr derzeitiges Branding und ihren Namen beibehalten.

Die heutige Ankündigung ist das Ergebnis der umfassenden Prüfung der Allianz-Strategie der LATAM Airlines Group und steht im Zeichen der größten Expansion, die oneworld innerhalb der vergangenen fünf Jahren vollzogen hat:

  • airberlin im März 2012
  • Malaysia Airlines am 1. Februar 2013
  • geplanter Beitritt von Qatar Airways
  • geplanter Beitritt von SriLankan Airlines
  • Der vorgesehene Wechsel der US Airways von der Star Alliance zu oneworld im Zuge des geplanten Zusammenschlusses mit dem Gründungsmitglied von oneworld, American Airlines (unter Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen).

Die Bedeutung für LATAM

oneworld bietet der LATAM Airlines Group ausgewählte Partner, die zu den führenden Fluggesellschaften zwischen Süd- und Nordamerika sowie zwischen Lateinamerika und Europa zählen. Darüber hinaus erhält LATAM Zugang zu den von Lateinamerika Reisenden meistgenutzten Flughäfen: hierzu zählen die Drehkreuze Miami und New York von American Airlines, Iberias Drehkreuz in Madrid und London, Heimatflughafen von British Airways.

oneworld vereint die führenden Fluggesellschaften aus allen Weltregionen wie American Airlines in Nordamerika, airberlin, British Airways, Finnair, Iberia und S7 Airlines in Europa, Royal Jordanian und designiertes Mitglied Qatar Airways im Nahen Osten, sowie Cathay Pacific, Japan Airlines, Malaysia Airlines, Qantas und designiertes Mitglied SriLankan Airlines im Asien-Pazifik-Raum, sowie 30 weitere angeschlossene Fluggesellschaften.

oneworld bietet hierdurch weltweit das attraktivste Netz für internationale Vielflieger und hat es sich zum Ziel gesetzt, für diese Reisenden die erste Wahl unter den Airline-Allianzen zu sein.oneworld ist derzeit Träger von drei der fünf führenden internationalen Auszeichungen für Luftfahrtallianzen. So erhielt die Allianz drei Jahre in Folge die Auszeichnung „Best Airline Alliance" des Global Traveler im Rahmen des GT Tested Reader Survey 2012. Die Auszeichnung „World's Leading Airline Alliance" wurde oneworld bei den World Travel Awards 2012 zum zehnten Mal in Folge verliehen, und schließlich wurde sie auch erneut mit der Auszeichnung „World's Best Alliance" bei den zweiten Australian Business Traveller Awards 2012 geehrt. Kürzlich erhielt sie den „Flight Stats On-Time Performance Award" für die Allianz, deren Mitglieder die pünktlichsten Flüge im Jahre 2012 vorweisen konnten.

Über die LATAM Airlines Group

LATAM Airlines Group SA ist der nach dem Zusammenschluss mit TAM SA verliehene neue Name von LAN Airlines SA. Die LATAM Airlines Group SA umfasst nun LAN Airlines und ihre Tochtergesellschaften in Peru, Argentinien, Kolumbien und Ecuador, sowie LAN Cargo und ihre Tochtergesellschaften. Zur Gruppe gehören ebenfalls die TAM S.A. und ihre Tochtergesellschaften TAM Linhas Aéreas S.A., inklusive ihrer Unternehmen TAM Transportes Aéreos del Mercosur SA., TAM Airlines (Paraguay) sowie Multiplus SA. Jede Airline wird auch weiterhin ihr derzeitiges Branding und ihren Namen beibehalten.


Subscribe for News Releases

Please ensure your email system's spam/security system is set to accept emails from press@oneworld.com.